Rhizomass

Root stimulator

Seine Funktionsweise stützt sich auf drei unterschiedlichen Prinzipien:

 

1 - Auxin Schutz (AIA)
Rhizomass enthält keine Hormone, sondern hilft die Menge des Hinhalts, in Teilen der Pflanze, die es am nötigsten haben, zu erhöhen.
Auxine sind duch das Pflanzengewebe, von oben nach unten gefördert, was die natürliche Konzentration des Safts, bei jedem Hindernis (Knoten), während des Transports vpm Stiel zu den Wurzeln, erhöht. Deswegen schneidet man Stecklinge ab Knoten ab, wo die Konzentration von Auxin am höchsten ist. Bei der Ankunft der Auxinen in den Wurzeln, verfallen diese allmählich, bis die verschwinden.
Rhizomass "verkapselt" die Auxinen, damit sich diese langsamer zerstören und damit das Wurzelgewebe von diesen länger Nüze zieht.
Mehr Auxine in den Wurzeln = mehr Wurzelwachstum.

 

 

2 - Der Wurzel Widerstand durch Verholzung
Die Wurzeln und vor allem die saugfähige Wurzel-Haare, erleiden gezwungenermaßen Tag nach Tag die Bewässerungs, die physikalische, chemische und biologische Belastungen (Trockenheit, über-Bewässerung, Überdüngung, Insekten, Pilze usw..). Bereits unsichtbare und sehr geringe Mengen dieser Ereignisse haben Auswirkungen auf die Qualität und Quantität der Ernte. Glücklicherweise sind die Gewebe von Pflanzen in der Lage sich neu zu regenerieren und zu heilen. Die Moleküle die Rhizomass enthält, hat eine Wirkung, die die Produktion von Iso-Peroxidase fördert. Dies ein natürliches Enzym, das die Heilung des Gewebes fördert, indem es Lignin in den Zellwänden von Wurzeln ablegt: die zellulare Verholzung. Die Rolle des Rhizomass ist es, diese Verholzung des Wurzel Gewebes zu zwingen, um dieses zu stärkern und seine Widerstandsfähigkeit gegen äußere dauerhafte Angriffe zu erhöhen.

 

3 - Die Rolle der Stärke und die Energieverteilung
Stärke ist in gewisser Weise eine nahrhafte Energiereserve für das Pflanzengewebe. Pflanzen speichern Stärke, bevor sie es in sofort-einsetzbare Zucker-Energie verwandeln. Es spielt daher eine Rolle bei der Speicherung von Energie, die jederzeit angefordert werden  kann, um mit Stress umzugehen, ein Parasitenbefall oder andere Einschränkung zu bekämpfen. Stärke ist in hohen Konzentrationen in den Wurzeln, und auch in den Früchten (wo Stärke in Zucker während der Reifung umgewandelt wird) anwesend. Um dass die Frucht einer Blume, sein maximales genetisches Potential ergibt, ist daher wesentlich, dass diese gespeicherte Energie, komplett während der Blütezeit zurückerstattet wird. Um zu vermeiden, dass diese Energie verwendet wird, um eine Stress-Situation wieder herzustellen, und damit diese Stärke, die direkt in die Früchte der Blüten gehen könnte, nicht verschwendet wird, fördert Rhizomass indirekt die Ansammlung von Stärke in den Blüten, indem er die Einholung der  in den Wurzeln gespeicherte Stärke verhindert. So speichert die Pflanze zwanglos und kontinuierlich Stärke in den Früchten und Blüten. Das gibt größere und kompaktere Blüten.

 

Rhizomass, wesentlich während der Blüte
Deshalb ist es notwendig, Rhizomass sowohl während des vegetativen Wachstums, als während der Blüte und Fruchtbildung anzuwenden.
Ab mehr von 50% der Reifung der Blumen, werden Sie nicht mehr verpflichtet sein, Rhizomass anzuwenden, da die Stärke-Reserven allmählich während dieser Reifezeit in Zucker verwandelt werden.

 

Rhizomass, ein ECHTER Stimulator!
Durch diese drei Prinzipien, können wir sagen, dass Rhizomass ein echter Wurzelstimulator ist. Im Gegensatz sind die anderen Wurzelstimulatoren, meist aus organischen Säuren, wie Huminsäuren, Fulvosäuren und Aminosäuren zusammengesetzt; Säuren die eine mehr direkte wohltuende Handlung auf dem Boden, als auf die Wurzeln auswirkt. Rhizomass ist kein Dünger, oder  Bodenverbesserer, es ist ein ECHTER Stimulator!

 

Rhizomass

Packaging:

  • 250 ml bottle
  • 500 ml bottle
  • 1L bottle
  • 5L Can